Ausflug zum Robinson-Spielplatz

Am 6. Juni begaben sich die Pippi Langstrumpf- und die Michel-Klasse auf Abenteuerreise zum Robinson-Spielplatz.

Am 6. Juni begaben sich die Pippi Langstrumpf- und die Michel-Klasse auf Abenteuerreise zum Robinson-Spielplatz.

Als wir uns um 9.00 Uhr mit dem Bus auf den Weg nach Kleve machten, kam nach einer stürmischen und regnerischen Nacht genau passend zu unserem Ausflug die Sonne wieder zum Vorschein. Die Kinder konnten an diesem Vormittag auf dem rund 8.000m² großen Waldgelände toben, klettern, springen, schaukeln, rutschen, matschen und durch Tunnel kriechen. Besonders beliebt war das freie Spiel in den selbstgebauten Holzhütten mit dem Transport von Holz und Colakisten. Außerdem konnten sie nach Lust und Laune Tischtennis, Fußball, Basketball und im Gemeinschaftsraum Billard spielen. Zwischendurch stärkten wir uns bei einem gemeinsamen Frühstück. Schmutzig, aber glücklich und zufrieden, machten wir uns um 12.15 Uhr wieder auf den Weg nach Goch.

Vielen Dank an Klara Heimbach vom Robi-Team, die uns tatkräftig unterstützt hat, für diesen spannenden und erlebnisreichen Vormittag.